Noch mehr Freude nicht bloß an dem Wochenende

Zu Beginn einer Partnerschaft hat jegliche Beziehung zu dem anderen Liebling was Angenehmes. Ein Gefühl, einen Menschen in sämtlichen Fassungen erst auch zu verstehen oder noch sehr viele Fassungen von sich selber nicht gezeigt zu haben, verursacht Ein kribbeln im Bauch. Jenes kribbeln macht auch die ersten sexuellen Gefühle zu dem neuen Liebsten zu etwas komplett Einzigartigem. Nicht oft kommt es vor, dass die Libido danach, sich zu erkunden bzw. dem neuen Liebsten ein wenig Gutes zu tun schon zu Beginn einer Bindung über Liebeskugeln angeheizt werden müssen. Jegliches Begegnen genießt einen einzigartigen Liebreiz von was Neuem, Beginnendem. Doch was kommt darauffolgend? Einleuchtend ist, dass im Anschluss an einen acht-Stunden Arbeitstag sowie Stress Körper und Geist erstmal runterfahren und sich erholen müssen. Eine Dusche, die heiße Tasse Tee, etwas Musik und ein schönes Mahl tragen etwas dazu, womit die Person zu der Ruhe gelangen darf.

Jedoch sogar dann sind allerlei Personen noch nicht richtig bereit sich gehen zu lassen bzw. fähig, sich unbefangen auf sämtliche sexuellen Vorlieben sowie Wünsche ihres Liebsten einzulassen. Alkohol vermindert wohl die Hemmschwelle und kann das eine oder andere Mal nützlich sein. Ungefährlicher für die regelmäßige Verwendung sind aber Liebeskugeln. Liebeskugeln dürfen vom Partner, der Lust auf Zärtlichkeit sowie Liebe verspürt, dazu genutzt werden, die Lust des Partners zu erhöhen beziehungsweise seine Lust auf die eigene Stufe ansteigen zu lassen. Durch Liebeskugelnkönnen beide Ehepartner die Privatsphäre und den Verkehr gleichartig genießen. Falls keine Lust und Frust in dem Bett zu ihrem Alltag gehören, helfen Spielzeuge weiter. Sind erst einmal Kinder da, ist die Zeitdauer, in der Verkehr und das Ausleben seiner intimen Fantasien möglich sind, sehr limitiert. Der Schlaf ist gerade in der ersten Zeit mit kleinen Kindern stark strapaziert und Schlafmangel bekanntermaßen fatal für Libido und phantasievolle erotische Kontakte. Hin und wieder hört man bei Paaren, dass die Damen den Geschlechtsverkehr über sich stattfinden lassen, weil er es schließlich braucht.

Beileibe aber ist Liebkosen und Sex für beide Liebsten auch in dieser anstrengenden Periode der Bindung relevant und entspannend. Der Mann sollte sich deswegen nicht schlicht nehmen, was er will, denn hierdurch eine wesentliche Grundlage für eine gute Partnerschaft vernichtet wird. Vertrauen und Verständnis füreinander. Liebeskugeln geben ihm eine schöne Option, die Libido der Frau zu steigern, womit auch sie den Verkehr wieder genießen kann. Liebeskugeln helfen, das kurze Zeitfenster, welches häufig in jener Phase bleibt, brauchbar für beide Partner zu fördern. Dies darf durchaus selbst ein Morgen sein, zu dem alle beiden Liebsten einigermaßen ausgeschlafen sind. An Stelle einer Tasse Tee, die den Kreislauf in Rotation bringt, bringen Liebeskugeln die Libido der Partnerin auf Kurs und animieren die schlafenden, erotischen Gefühle. Jedoch selbst die Dame sollte sich Liebeskugeln selber ausnutzen: keineswegs nur, um die eigene Lust zu steigern. Selbst die Libido des Partners reagiert pläsierlich auf die Verwendung vom Liebeskugel.



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!